Kopfbild: Ferienhäuser in Reihe
Newsletter-Button

Ferienwohnungen und Ferienapartments vermieten

Jeder Hausbesitzer sollte einmal die Überlegung in Betracht ziehen, eine Einliegerwohnung oder gar ein ganzes Gebäude an Feriengäste zu vermieten. Oftmals ist das Vermieten einer Ferienwohnung lukrativer und mit weniger Ärger verbunden als mit einer herkömmlichen Langzeitvermietung.

Auf Fragen zum Erwerb einer Ferienwohnung möchte ich hier nicht mehr eingehen, da dies bereits unter dem Menüpunkt Tipps "Ferienhauskauf" behandelt wurde und meine Angaben in der Regel auch für Ferienwohnungen gültig sind.

Sollten Sie gerade vor der Überlegung stehen, eine Ferienwohnung herzurichten, dann lesen Sie bitte aufmerksam weiter!

Gerade in ländlichen Regionen, in denen der Wohnungsmietpreis eher niedrig ist und der Tourismus mit Feriengästen möglich ist, kann die Vermietung einer Ferienwohnung anstatt einer normalen Mietwohnung durchaus lukrativer sein. Natürlich müssen Sie sehen, dass eine Wohnung gereinigt wird, Betten bezogen werden und die Einrichtung in Ordnung ist. Diese Arbeit dürfte einem aber kaum schwer fallen, wenn sich mit einer 50 m² großen Ferienwohnung bis zu 1.300 € Euro und mehr im Monat verdienen lassen (je nach Region und Saison). Abzüglich aller Steuern und Kosten bleibt da immer noch eine Menge übrig, vor allem wenn man bedenkt, dass man bei einer Langzeitvermietung eine viel geringere Kaltmiete erzielen würde. Ein weiterer großer Vorteil ist der, dass Sie keine Probleme mehr mit Mietern haben. Selbst wenn einmal ein unangenehmer lauter Feriengast bei Ihnen Urlaub machen sollte, können Sie sich sicher sein, dass Sie diesen Gast nach einer oder vielleicht zwei Wochen nie wieder sehen werden. Mietnormaden und Ärger mit Langzeitmietern bleibt Ihnen erspart.

Das Gegenteil ist der Fall, wenn ich meine Erfahrungen mit einbringe: Wer im Urlaub ist, hat in der Regel gute Laune und ist interessiert an der Gegend und seinen Bewohnern. Aus einigen ehemaligen Gästen sind gute Freunde geworden, die seit vielen Jahren meine betreuten Unterkünfte beziehen und ich freue mich jedes Mal auf ein Wiedersehen mit Ihnen. Potentielle Gäste gibt es in jeder Region reichlich und hiermit meine ich nicht außschließlich den klassischen Urlauber: Verteter, Monteure, Firmen, Studenten, Gäste von Familienfeiern u.s.w. Es bieten sich in fast jeder Region Möglichkeiten zur Vermietung!

Ferienwohnung ausstatten

Je länger Gäste in Ihrer Ferienwohnung wohnen, desto wohnlicher sollte sie sein und umso mehr Komfort sollte sie bieten. Meines Erachtens muss eine Ferienwohnung nicht immer nach dem neusten Trend eingerichtet sein. Solange alles funktionabel ist, die Wohnung sauber ist und einen freundlichen geschmackvollen Eindruck erweckt, genauso lange fühlen sich auch die Gäste bei Ihnen wohl. Versuchen Sie soviel möglich zu machen, wie es geht. Viele Gäste behalten das in guter Erinnerung! Heutzutage ist ein Internetanschluss oder eine W-lan-Zugriffsmöglichkeit oft wichtiger als eine Geschirrspülmaschine!

Wie Sie Ihre Wohnung ausstatten sollten, hängt auch von Ihrem Gästeklientel ab. Ich rate Ihnen Couchganituren oder Sofas mit einer Schlaffunktion austatten zu lassen. So haben Sie immer die Möglichkeit einer Aufbettung. Ebenso möchte ich Ihnen nahelegen, Ihr Ferienhaus oder Ihre Ferienwohnung mit qualitativ hochwertigen Möbeln und Inventar auszustatten. Schließlich möchten Sie ja auch, dass Ihre Einrichtung mindestens 10 Jahre attraktiv bleibt. Manche Hersteller haben sich auf Möbel für hohe Gebrauchs-Frequentierung spezialisiert. Eine solche Anschaffung macht in jedem Fall Sinn.

Bei einer Ausstattung mit Fernseh- und Rundfunkgeräten denken Sie bitte daran, dass auch hierfür GEZ-Gebühren fällig werden. Ab einer zweiten Wohnungseinheit werden bei Ferienobjekten Rabatte gewährt. Sie haben auch die Möglichkeit, Geräte saisonal anzumelden.

Service für Gäste

Je mehr Sie Ihrem potentiellen Gast bieten können, desto mehr Buchungsanfragen erhalten Sie und desto mehr Gäste kommen ein anderes Mal wieder zu Ihnen. Verschiedene Maßnahmen können nicht nur generell den Umsatz steigern, sondern erlauben es auch höhere Endpreise zu verlangen. Beispiele: Gartennutzung, eigener Parkplatz, Garage, Brötchenservice, Abhol-/Bringservice, Fahrradverleih, Trockenraum, Motorradwerkstatt... Überlegen Sie selbst, was Sie Ihren Gästen bieten können und was Ihre Gäste benötigen! Sehr gute Tipps hierzu finden Sie im Ratgeber "Erfolgreicher Vermieten".

Preisgestaltung/Marketing

Der Preis ist nicht gerade unwichtig und auch im Tourismus-Geschäft ist eine "Geiz ist geil -Mentalität" zu erkennen, mit der man auf verschiedene Art und Weise umgehen kann. Erkundigen Sie sich nach den Preisen Ihrer direkten Konkurrenz und vergleichen Sie andere Angebote mit Ihrem. Sie brauchen nicht günstiger sein, wenn Sie mehr bieten können! Wichtig ist nur, dass Sie Ihre Besonderheiten auch dem potenziellen Gast gegenüber erkennbar machen. Genau das ist oft das Problem, mit dem viele Vermieter zu kämpfen haben. Die Wenigsten können eine Agentur beaufragen und ob diese das Problem lösen kann ist fraglich. Vor allem private Vermieter mit höchstens 1-3 Objekten haben auch nicht den finanziellen Spielraum, jegliche Maßnahmen in kompetente Hände zu geben.

Eines möchte ich Ihnen sehr nahe legen:

Der Weg zu mehr Gästen und zu einer höheren Auslastung Ihres Ferienobjekts ist in der heutigen Zeit ausschließlich das Internet und Ihre eigene Internetpräsenz. Dessen sind sich viele, vor allem Privat-Vermieter nicht bewusst. Im Rahmen meiner Arbeit habe ich mir mittlerweile viele hundert Vermieter-Webseiten angeschaut und war teilweise sehr erstaunt, wie kontraproduktiv eine Vermieterwebseite sein kann, die ja eigentlich für mehr Buchungen sorgen soll.

Ein potentieller Gast sollte bereits vor dem Bildschirm zu Hause ins Schwärmen geraten können. Jetzt überlegen Sie sich, ob dies mit Ihrer Webseite möglich ist? Wer wirklich mehr Buchungsanfragen erhalten möchte, der muss sich im Klaren sein, dass einfachste Mittel und langweilige Informationen nicht ausreichen. Seien Sie sich auch im Klaren darüber, dass eine hochwertige Webseite nicht automatisch Besucher produziert.

Wie sie etwas ändern können und größtenteils oft kostenlos für Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus werben können erfahren Sie in meinem Ratgeber.

Unter dem Menüpunkt "Helfen Lassen" biete ich Ihnen eine günstige und professionelle Webseitengestaltung für Ihr Ferienobjekt an. Gerne widme ich mich Ihrem individuellen Projekt.

Seite bewerten
 
 
 
 
 
 
 
Bewerten
 
 
 
 
 
 
7 Bewertungen
77 %
1
5
3.85