OYO Vacation Homes übernimmt Ferienhausgeschäft von Wolters Reisen

Gerade erst habe ich im Artikel „Neue Zukunft für Wolters Reisen – TUI verkauft beliebten Reiseveranstalter” darüber berichtet, dass TUI seine Tochter Wolters Reisen an den Portalbetreiber E-Domizil verkauft hat und schon geht es weiter: Nun verkauft E-Domizil das Ferienhausgeschäft direkt an OYO Vacation Homes weiter. 

OYO Vacation Homes erweitert sein Portfolio

Mit dem Kauf tätigt das Unternehmen laut eigenen Angaben eine weitere „Investitionen in Produkte, Dienstleistungen, Talente und Technologie.” Ziel ist es, das eigene Portfolio zu erweitern und die Position als einer der führenden Ferienhausveranstalter in Europa auszubauen. Die von Wolters Reisen übernommenen Objekte sollen zukünftig dann in die Marke Belvilla integriert werden. Hier ist bereits ein Bestand von 35.000 Objekten vorhanden. Dieser wird nun mit den rund 17.000 Ferienimmobilien von Wolters Reisen erweitert. 

Strategische Partnerschaft von OYO Vacation Homes und E-Domizil

Tobias Wann, CEO von OYO Vacation Homes

Tobias Wann. Quelle: OYO

OYO Vacation Homes ist Teil der Kette OYO Hotels & Homes mit Hauptsitz in Amsterdam. Letztere hat sich weltweit auf die Vermietung von Hotels und Ferienimmobilien spezialisiert. Mit seiner Marke Danland bietet OYO Hotels & Homes jedoch auch einen Service für Hausbesitzer an, der den gesamten Vermietungsprozess übernimmt. Das Ziel von OYO ist damit eigenen Angaben zufolge, “das beliebteste Ferienhausunternehmen der Welt zu werden, das sowohl Hausbesitzern als auch Gästen ein rundum perfektes Erlebnis bietet.” Die Partnerschaft mit E-Domizil ist nun ein weiterer Schritt in diese Richtung: “Mit e-domizil als Partner werden wir unsere Präsenz in Europa stärken. Da Europa weltweit den Trend zur Vermietung von Ferienhäusern und Appartements anführt, ist OYO Vacation Homes in der einzigartigen Position, seine Erfahrungen und Expertise zu nutzen und mit bewährter Herangehensweise ein großes, globales Ferienhausgeschäft aufzubauen.” so Tobias Wann, CEO von OYO Vacation Homes. 

E-Domizil konzentriert sich auf die Vermittlung

Mit der Übernahme von Wolters Reisen bekam E-Domizil drei neue Geschäftsbereiche: Rundreisenveranstalter, Ferienhausveranstalter und Online-Reisebüros für Ferienimmobilien. OYO Vacation Homes wird mit dem Kauf voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2020 den Bereich des Ferienhausveranstalters komplett übernehmen. Die Geschäftsbereiche TUI Villas und den Rundreiseveranstalter von Wolters Reisen wird E-Domizil weiterführen. Der Fokus soll damit nun vollständig auf der Vermittlung liegen. Der CEO der e-hoi Gruppe Detlev Schäferjohann kommentiert diesen Schritt wie folgt: “Nach der Akquisition des gesamten TUI Wolters Geschäfts rundet der Verkauf des Ferienhausveranstaltergeschäfts an OYO Vacation Homes eine sehr erfolgreiche Transaktion ab. Dies ist der letzte Schritt der Neuordnung des TUI Wolters Geschäfts und trägt der Tatsache Rechnung, dass sich das OTA- und Veranstaltergeschäft innerhalb der Ferienhausvermarktung deutlich unterscheiden. Für das Veranstaltergeschäft ist OYO der optimale Eigentümer.”

Mein Fazit: Ferienhausmarkt in Europa bleibt attraktiv & in Bewegung

Wie dieser Kauf verdeutlicht, ist das Ferienhausgeschäft in Europa natürlich auch für Global Player attraktiv. Mit einem Marktanteil von 30 bis 40% am weltweiten Angebot für Ferienimmobilien ist das auch nicht überraschend. Für uns als private Vermieter heißt das: Wir können gespannt bleiben, insbesondere auch, was die Konditionen und Provisionsstrukturen für die Vermarktung unter OYO Vacation Home betrifft. Es gilt nach wie vor: Wer auf eine Ferienimmobilie setzt, kann (fast) nichts falsch machen. Die langjährig steigende Nachfrage und ein aktueller Boom des Ferienhausmarkts verspricht für Vermieter von Ferienimmobilien langfristig lohnenswerte Aussichten.

 

Möchtest Du Deine bestmögliche Auslastung erzielen?

Lass Dich kostenlos beraten!

Kostenloses Beratungsgespräch
0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.