Mietvertrag für Ferienwohnung und Ferienhaus

Belegungskalender & Belegungsplan

Hier erläutern wir dir, welche Funktionen ein Mietvertag für ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung übernimmt und über welche Informationen und Kennzahlen dieser verfügen muss. Diese Ratschläge stellen in keiner Weise eine Rechtsberatung dar.

Als Vermieter eines Ferienhauses oder einer Ferienwohnung stellst du deinem Kunden, dem Mieter deines Ferienobjektes, unterschiedliche Dokumente zu Verfügung. Hierzu gehört in vielen Fällen (je nach Art und Weise der Abwicklung mit dem Mieter) ein Mietvertrag, der die geschäftliche Beziehung zwischen dir und dem Gast verbindlich regelt. Ein Mietvertrag sollte in jedem Fall schriftlich erfolgen, da die tatsächlichen Vereinbarungen eben nur in schriftform nachweisbar sind.

Bild zeigt einen Vertrag

Besser als ein Handschlag

Der Mietvertrag der Ferienwohnung und sämtliche Bestandteile solltest du dir vom Mieter durch Unterschrift oder durch Anzahlung eines Betrages bestätigen lassen.

In unserem neuen Online Shop für Vermieter erhältst du künftig günstige Muster und Vorlagen für Mietverträge, die du nach eigenem Ermessen für deine Vermietungssituation individualisieren kannst.

Bestandteile des Mietvertrages

Folgende Auskünfte, Regelungen und Bedingungen werden im Rahmen eines Mietvertrages für Ferienwohnungen und Ferienhäuser geregelt:

  • Darstellung und Identifikation der Vertragsparteien (in den Mietvertrag gehört die exakte Anschrift des Mieters und Vermieters, sofern eine Familie oder ein Ehepaar bucht, solltest du Ehefrau und Ehemann beide als Mieter namentlich benennen, da im Schadensfall nur so eine gesamtschudnerische Haftung möglich ist)
  • Darstellung der Reisedaten (Personenanzahl, Anreise, Abreise, optional gebuchte Leistungen wie Bettwäsche, Haustier, Endreinigung etc.)
  • Darstellung des Preises (stets die Preisangabenverordnung (PAgV) bei der Ausweisung des Übernachtungspreises beachten und Endpreise angeben)
  • Darstellung der Reisebedingungen (Anreise, Abreise, Schlüsselübergabe, Hausordnung (Ruhezeiten, Müllentsorgung, Besondere Nutzungsbedingungen der Ausstattung (z.B. Sauna, Poolanlage, Heizung …)  ggf. Inventarliste angeben
  • Darstellung der Zahlungsbedingungen (Anzahlungen zur Buchung bis zu einer Höhe von 20 % sind geeignet.)
  • Darstellung der Reiserücktrittsbedingungen (Es sollte eine zeitliche Staffelung in Abhängigkeit zum Zeitpunkt des Reiseantritts berechnet werden. 100%tige Reiserückstrittskosten sind in der Regel unangemssen, da nicht in Anspruch genommene Teilleistungen, wie die nicht erbrachte Endreinigung, nicht berücksichtigt sind)

Mietvertrag – Muster für Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Du findest hier demnächst eine umfangreiche Auswahl an Muster-Mietverträgen und individualisierbare Vorlagen für deinen Mietvertrag als PDF zum downloaden. Hiermit möchten wir dir bei der professionellen Vermietung deines Ferienhauses oder deiner Ferienwohnung behilflich sein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.